Starbucks eröffnet in Italien: Das Tamtam in sozialen Netzwerken

Erst seit wenigen Tagen seit der Kurier hat die Nachricht von der bevorstehenden italienischen Eröffnung veröffentlicht von Starbucks aber soziale Netzwerke sind gefüllt mit Nachrichten über die amerikanische Kette-note, Lob und Kritik von Benutzern sammeln.Starbucks wäre also bereit sein Debüt Italien, genauer gesagt in Mailand, Ausgehend von bereits 2016.
Vereinbarungen zwischen Starbucks (US-Marke) und der italienische Unternehmer Antonio Percassi konnten bis Weihnachten angemeldet werden 2015, um sicherzustellen, dass öffnen früh ’ 2016.

Für diejenigen, die noch nicht wissen Starbucks, Es ist eine bekannte amerikanische Kette von Cafés, heute in der ganzen Welt und er möchte in Italien zu landen, nicht wenige abweichende Meinungen von den Anhängern der Kaffee in Italien zu finden.

Starbucks, Weltweit Rechnungsstellung über 9 Millionen Dollar ganzjährig ’, vor etwa einem Jahr führt die Verhandlungen mit einem bekannten Betreiber von Einkaufszentren (Antonio Percassi, Ruhestand von Cesena und Dell ’ Atalanta).
Antonio Percassi würde nicht auf diese große Marke startet zurück.: Es war sein Verdienst des ’ kommerzielle Entwicklung von Benetton und Zara.

Der Hauptsitz von Starbucks ist in Seattle, wo er auch der erste Store in eröffnet 1971, am Pike Place Market, drei Freunde: Jerry Baldwin, ein Englisch-Lehrer, ZEV Siegel, ein Geschichtslehrer, und Gordon Bowker, ein Schriftsteller. Der Durchbruch kam nach einer Idee von Howard Schultz, historischen ceo, anerkannt als der wahre Begründer der berühmten Kette. Während einer Reise nach Mailand 1983 Er entwickelte sein Projekt bringen Amerika l ’ Echtheit des italienischen Kaffees

Schultz musste das Angebot seinen ersten Laden an den lokalen Geschmack anzupassen, anfälliger für Mischungen aus Milch hergestellt. Von hier aus sind Nate Getränke mit Namen, die von italienischen Kaffees inspiriert sind: Frappuccino, Karamell, Mokka, sondern auch Espresso macchiato, Doppel- und amerikanische.

Jetzt den Sprung. Vielleicht die zartesten je gemacht auf einem Markt: Starbucks in Italien. Dafür würde der Unternehmer verwendet ein Experte wie Pamplona anvertraut werden, die, ob das Abkommen erfolgreich sein wird sollte die Rolle des ' Franchise-Partner» für Italien, nach dem Vorbild der Arbeit mit Victoria's Secret. Der Deal ist weit fortgeschritten und die Amerikaner führen Gespräche mit viel Privatsphäre.

Auf dem offiziellen Datum Stand zu bleiben, die Lage des neuen Starbucks in Italien, und zum Abrufen von Updates auf Starbucks Jobs Italien setzen “Wie” zur Seite “Starbucks-Italien”: https://www.facebook.com/starbucksitaliafanpage

 

Starbucks-Italien